Nach oben
 

Anbieter kontaktieren

Ihr Ansprechpartner

Großzügige Gewerbefläche mit Galeriegeschoss nahe der EZB

60594 Frankfurt am Main
45600
  • R0026080
  • Grundriss komplett
  • Front
  • R0026090
  • R0026065
  • R0026068
0.00 m²
0.00
6.0
5.500,00
Objekt-Nr.:
45600
Provision:
3,57 % der Netto-Montagsmieten inkl. MwSt.
Miete:
5.500,00 €
Nebenkosten:
1.000,00 €

Objektbeschreibung

Hier wird Ihnen eine zentral-gelegene, große Gewerbefläche in Sachsenhausen am Main angeboten. Sie erreichen die Innenstadt in nur wenigen Fußminuten.

Die Ausstellungs-/ Verkaufsfläche ist ca. 500 m² groß und kann durch die 2 Eingänge aufgeteilt werden (235 m² und 265 m²).

Im Untergeschoss befinden sich zusätzlich ca. 40 m² Lagefläche, die derzeit als Archiv genutzt werden.

Aktuell ist die Fläche in 6 große Räume aufgeteilt. Der Mieter kann hierüber hinaus selbst bestimmen, wie er die Gewerbefläche aufteilen möchte.

Nach Wunsch stehen Ihnen 5-7 Stellplätze zur Verfügung zur Anmietung.

In der Ausstattung sehen Sie weitere wichtige Details, die Ihre neue Gewerbefläche auszeichnet.

Durch die großen Räumlichkeiten stehen Ihnen Flexibilität im Grundriss und Entfaltung Ihrer Konzeptideen nichts im Wege.

Stellen Sie uns Ihr Konzept vor und wir vereinbaren anschließend gerne eine Besichtigung mit Ihnen!

Ausstattung

* ca. 460 m² Ausstellungs-/ Verkaufsfläche
* ca. 40 m² Lagerfläche im UG (Archiv)
* Schaufensterfront 12 m
* 6 Räume
* Erdgeschoss + Galeriegeschoss
* Serverraum
* Parkett
* tlws. Steinboden
* Teeküche
* Gäste WC
* Personal WC
* Klimaanlage
* Brennwertheizung
* 5-7 Stellplätze nach Wunsch
* 2 Eingänge
* Infos zur Teilung:
Die vordere Fläche mit Schaufenster-Ladenbüro hat ca. 230 m²,
die hintere Fläche ohne Schaufenster-Büro/Galerie/Ausstellung/Sport... beträgt ca. 270 m².

Lage

Sachsenhausen

Sachsenhausen ist bekannt als das Kneipen- und Amüsierviertel der Mainmetropole. Das Museumsufer am Schaumainkai hat zum Ruf Frankfurts als bedeutende Kunst- und Kulturstadt beigetragen. In unmittelbarer Nähe davon und am Sachsenhäuser Berg befinden sich einige der Top – Wohnlagen Frankfurts.

Sachsenhausen am südlichen Mainufer gehört bereits seit 1372 zu Frankfurt. Die Bahnanlagen trennen den dichtbebauten Nordteil vom lockeren bebauten Südteil, der in den großen Frankfurter Stadtwald übergeht. Sachsenhausen – Nord umfasst Alt – Sachsenhausen, das Villenviertel am Schaumainkai und die Mietshausbebauung dazwischen sowie die Universitätskliniken. Zu Sachsenhausen – Süd gehören die Siedlungen an der Stresemannallee und die teuren Wohnlagen am Sachsenhäuser Berg (Brauereien), Lerchesberg und Mühlberg.

Verkehr: Über die Mörfelder Landstraße (B 44) und die Darmstädter/ Babenhäuser Landstraße besteht Anschluss an die A 3 (Frankfurt – Süd bzw. Offenbach, je 6 km). 5 Autobahnbrücken und 2 Fußgängerstege verbinden Sachsenhausen mit der Altstadt. Der Südbahnhof ist S – und U – Bahn – Knotenpunkt (S 2 bis S 6, U 1, 2, 3), die Verlängerung der U – Bahn bis zur Sachsenhäuser Warte befindet sich im Bau. Die Straßenbahnlinien 16 fährt zum Hauptbahnhof, die Buslinien 30, 35, 36 und 61 erschließen die südlichen Wohngebiete.

Sonstige Angaben

Wichtige Hinweise:

1. Sämtliche Provisionsangaben verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19%. Die Provision ist vom Käufer oder Mieter zu tragen.

2. Alle Daten stammen vom Eigentümer, Hausverwalter oder Vormieter, für die Richtigkeit übernehmen wir keine Haftung. Weitergabe an Dritte verpflichtet zur vollen Provisionszahlung.

3. Mit der Immobilienanfrage erklären sich Interessenten einverstanden, dass das Immobilienunternehmen MCM-Colina Immobilien & Consulting wegen Objektangeboten telefonisch, schriftlich oder per E-Mail Kontakt aufnimmt.
4. Weitere interessante Objekte finden Sie auf unserer Homepage unter www.mcm-immobilien.de

5. Gerne können wir Ihnen auch ein Finanzierungsangebot für Ihre neue Immobilie erstellen. Sprechen Sie uns einfach an.

6. Besuchen Sie uns auf Facebook.

WICHTIGER HINWEIS ZUM WIDERRUFSRECHT:
Nach den EU-Verbraucherrechterichtlinien sind Makler seit dem 13.06.2014 dazu verpflichtet, ihre Kunden über ihr Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen hinzuweisen. Ein Fernabsatzvertrag ist schon zustande gekommen, wenn Sie uns telefonisch oder per Email bezüglich einer Immobilie kontaktieren.
Wir bitten daher um Ihr Verständnis, wenn Sie vor der Vereinbarung eines Besichtigungstermins bzw. vor Überlassung weiterer Informationen zur Immobilie, von uns eine Email mit detaillierten Informationen bezüglich Ihres Widerrufsrechts bekommen. Erst danach können wir in vollem Umfang für Sie tätig werden. Diese Maßnahme dient dem Schutz der Verbraucher und wir hoffen, dass wir Sie - trotz des kleinen Mehraufwandes - Ihrer neuen Immobilie einen Schritt näher bringen können!